logo
 

MAGENTO

Unterstützte Zahlarten
 Rechnung
 Ratenkauf
 Lastschrift
Features
 Zahlungszielaktivierung
 Vollstornierung
 Teilstornierung
+
-
Schritt 1 – Installation des BillPay-Plugins

  1. Kopieren Sie den Inhalt des Archivs in Ihr Shop-Stammverzeichnis.
  2. Leeren Sie den Magento Cache unter System → Cache Verwaltung → Magento Cache leeren.
  3. Sollten Sie im Admin-Bereich eingeloggt sein, loggen Sie sich bitte aus und erneut ein.
  4. Wenn Sie ein benutzerdefiniertes Template-Paket benutzen, kopieren Sie bitte den Inhalt aus dem Ordner app/design/ in den entsprechenden Ordner des Template-Pakets.

+
-
Schritt 2 – Die BillPay-Einstellungen konfigurieren

  1. Geben Sie unter System → Konfiguration → BillPay Einstellungen die Zugangsdaten ein.

  2. Aktivieren Sie die gewünschten Zahlarten im Admin-Bereichs des Shops.

+
-
Schritt 3 – Bestellung im Shop anlegen

1. Gehen Sie bitte in Ihren Shop und legen Sie eine Testbestellung an. Die Testbestellung muss folgendes beinhalten:

  1. Nutzen Sie bei der Eingabe des Kundennamens bzw. der –adresse Umlaute (ä,ö,ü)
  2. 2 verschiedene Artikel in den Warenkorb
  3. Nutzen Sie einen Gutscheincode (Rabatt) bei der Bestellung. (Bitte bestätigen Sie uns schriftlich, falls keine Gutscheincodes genutzt werden)
  4. Wert der Artikel darf 1000€ nicht übersteigen
  5. Nutzen Sie Versandkosten für die Bestellung. (Bitte bestätigen Sie uns schriftlich, falls keine Versandkosten angeboten werden)

Wichtig:
Das Wort „Test“ darf weder als Kundennamen noch in der Kundenadresse genutzt werden
Es sind nur 3 offene Bestellungen erlaubt. Für die 4. Bestellung muss ein anderer Name genutzt oder zuvor eine „alte“ Bestellung storniert werden.

+
-
Schritt 4 – Aktivierung der Bestellung im Admin-Bereich des Shops

  1. Sobald Sie im Admin-Bereich für die Testbestellung die „Rechnung erstellen“, erfolgt automatisch die Aktivierung. Dadurch wird bei BillPay das Zahlungsziel gestartet.

  2. Sollten Sie nicht mit dem Admin-Bereich des Shops arbeiten, können Sie das Zahlungsziel auch über das BillPay Backoffice starten. Einen Zugang zum BillPay Backoffice erhalten Sie mit den Livedaten nach erfolgreichem Abnahmetest.

+
-
Schritt 5 – Bestellbestätigung und Rechnung senden

1. Senden Sie die Bestellbestätigung bitte an abnahme@billpay.de

  1. Es dürfen keine Shop eigenen Kontodaten enthalten sein
  2. Prüfen Sie ob die BillPay Zahlungsinformationen enthalten sind

2. Wenn Sie die Magento-Standardrechnung verwenden, senden Sie diese ebenfalls an abnahme@billpay.de

  1. Zahlart (Kauf auf Rechnung): Es müssen die dynamischen Kontodaten von BillPay enthalten sein.
  2. Zahlart (Lastschrift bzw. PayLater): Es müssen die Standardtexte von BillPay enthalten sein.
  3. Es dürfen keine Shop eigenen Kontodaten enthalten sein.

3. Wenn Sie externe Rechnung verwenden, senden Sie diese ebenfalls an abnahme@billpay.de

  1. Zahlart (Kauf auf Rechnung): Es müssen die dynamischen Kontodaten von BillPay enthalten sein. (https://www.billpay.de/de/geschaeftskunden/zahlungsinformationen/).
  2. Zahlart (Lastschrift bzw. PayLater): Es müssen die Standardtexte von BillPay enthalten sein.
  3. Es dürfen keine Shop eigenen Kontodaten enthalten sein.

+
-
Schritt 6 – Erstellen von Gutschriften

Erstellen Sie eine Teilgutschrift für einen Artikel aus der Bestellung und danach eine komplette Gutschrift für die gesamte Bestellung. Bei Teil- und kompletten Gutschriften unterstützt BillPay vollständig die shop-internen Funktionen.

+
-
Schritt 7 – Abnahmetest wiederholen

Wiederholen Sie den Abnahmetest (ab Punkt 3) für alle vertraglich festgelegten BillPay-Zahlarten in allen vereinbarten Ländern.

+
-
Schritt 8 – Anpassung der AGB und Datenschutzbestimmung

Von BillPay wurden Ihnen AGB Textbausteine zur Verfügung gestellt. Bitte füge Sie diese in Ihre Shop AGB und Shop Datenschutzbestimmung ein.
Wichtig: Erstellen Sie die Links innerhalb der Texte und ändern Sie: „20 oder 30 Kalendertage“, entweder in „20 Kalendertage“ oder „30 Kalendertage“. Je nachdem wie lang das Zahlungsziel sein soll.

+
-
Schritt 9 – Einfügen eines BillPay Logos

Bitte fügen Sie ein BillPay-Logo bei den Zahlarten-Logos ein. Hier finden Sie die BillPay Logos:

https://www.billpay.de/de/shopintegration/downloads/
Beispielbild1
Beispielbild 2

+
-
Vorgehen bei Konflikten mit anderen Addons

Zeigt das Diagnoseskript einen oder mehrere Konflikte an, müssen die entsprechenden Klassen manuell zusammengeführt werden. Zu diesem Zweck muss der Code der BillPay-Klasse, die unter Rewrite Name angezeigt wird, in die Klassen eingefügt werden, die unter Active Class angezeigt werden.

Sollte die aktive Klasse bereits ihrerseits die Methode savePayment überschreiben, so müssen die Zeilen 7-11 ans Ende dieser Methode eingefügt werden.
Sollte die Methode noch nicht existieren, so müssen die Zeilen 4-14 in die aktive Klasse kopiert werden.
Dieses Vorgehen muss für alle anderen Methoden mit konfliktbehafteten BillPay-Klassen wiederholt werden.

class Billpay_Model_Checkout_Type_Onepage extends Mage_Checkout_Model_Type_Onepage
{

    public function savePayment($data) {
            $result = parent::savePayment($data);

            Mage::dispatchEvent('billpay_after_save_payment', array(
                    'data'=>$data,
                    'useHTMLFormat'=>false,
                    'expectedDaysTillShipping'=>0
            ));

            return result;
    }
}

Bitte beachten Sie, dass das Diagnoseskript auch nach Auflösung des Konflikts weiterhin den Fehler anzeigt, da die aktive Klasse weiterhin nicht die Klasse des BillPay-Moduls ist. Diesen Fehler können Sie nun aber ignorieren.

+
-
Boxen der Zahlarten klappen nicht auf

Please copy the contents of the app/design folder from the plug-in archive into the related folder of the theme that your site uses.

+
-
Generelles Vorgehen im Fehlerfall

Sollte die Zahlart im Checkout nicht angezeigt werden oder ein anderer nicht erklärbarer Fehler auftreten, kann im Admin-Bereich von Magento das Schreiben einer Logdatei aktiviert werden. Zu diesem Zweck muss der Wert unter System → Konfiguration → Entwickleroptionen → Log Einstellungen → Aktiviert auf „Ja“ gesetzt werden. Bei erneuter Durchführung des Checkouts wird nun im Verzeichnis var/log eine Datei mit dem Namen „billpay.log“ angelegt. Diese Logdatei kann bei Bedarf an das BillPay-Supportteam gesendet werden.