logo
 

SAFERPAY

Die Bezahlplattform Saferpay punktet mit einem umfangreichen, nationalen und internationalen Zahlungsmittelportfolio. Über eine einzige Schnittstelle können so alle Zahlungsmittel verarbeitet werden – flexibel, einfach & sicher! Saferpay gehört zu den maßgebenden E-Payment-Lösungen im deutschsprachigen Markt. Saferpay ist eine eingetragene Marke von SIX Payment Services, dem führenden Anbieter für den bargeldlosen, elektronischen Zahlungsverkehr in Europa.

www.saferpay.com

+
-
Schritt 1: Hinweise & Integration

Wichtiger Hinweis!

Bei der Integration über die Business-Schnittstelle von Saferpay ist zu beachten, dass sowohl die Rechnungs- als auch die Lieferadresse an die Saferpay-Schnittstelle übergeben werden müssen, sofern diese vom Endkunden im Shop eingegeben wurde. Andernfalls dürfen die Zahlarten von BillPay nicht angeboten werden!

Freischaltung Abnahmezahlarten

Die gewünschten BillPay-Zahlarten werden als Abnahmezahlarten durch Saferpay freigeschaltet. Ist dies nicht der Fall, wenden Sie sich bitte an den Saferpay Service.

 

+
-
Schritt 2: Bestellung im Shop anlegen

Die Testbestellung sollte Umlaute in der Kundenadresse und in der Artikelbezeichnung, mindestens 2 Artikel, einen Rabatt und Versandkosten beinhalten. Für den Kauf auf Rechnung (B2C und/oder B2B) legen Sie bitte 2 Testbestellungen an.
(Sollte grundsätzlich kein Rabatt und/oder Versandkosten erhoben werden, entfallen diese Positionen ersatzlos)

Bitte beachten:

  • Bestellwert muss unter 1000 EUR liegen
  • Nicht das Wort „Test“ als Vor- oder Nachnamen nutzen
  • Es sind nur 3 offene Bestellungen erlaubt. Für die 4. Bestellung muss ein anderer Name genutzt oder zuvor eine „alte“ Bestellung storniert werden.

 

  1. Melden Sie sich bitte im Backoffice von Saferpay an.
  2. Klicken Sie auf „Saferpay ECommerce”.
  3. Klicken Sie unter „Webshop” auf „Neue Angebote”.
  4.  

  5. Geben Sie hier eine Angebotsnummer, die Währung und einen fiktiven Preis (unter 1000€) ein, klicken Sie das Häkchen „Billpay Abnahmetest-Test“ an und drücken auf weiter.
  6.  

  7. Geben Sie eine beliebige URL in die 3 Felder ein. (z.B. ihrshopname.de)
  8.  

  9. Im nächsten Fenster klicken Sie nur auf den Button „Terminal anzeigen“.
  10.  

  11. Wählen Sie eine BillPay-Zahlart aus und drücken auf weiter.
  12.  

  13. Geben Sie das Geburtsdatum ein und bestätigen Sie die AGB.
  14.  

  15. Geben Sie die Adressdaten ein (Wichtig: Das Wort „Test“ darf nicht genutzt werden).
  16.  

  17. Aktivieren Sie die Bestellung im Backoffice von Saferpay (genau wie bei der Kreditkarte).

    Die Verbuchung der Bestellung führt automatisch zu einer Aktivierung der Bestellung bei BillPay und dem Start des Zahlungsziels für den Endkunden. Jede Bestellung muss unmittelbar vor dem Versand aktiviert werden.

     

+
-
Schritt 3: Rechnung an abnahme@billpay.de senden

Rechnung an abnahme@billpay.de senden

  1. BillPay nutzt teilweise dynamische Kontodaten. Technische Details dazu können Sie der Integrationsdokumentation von Saferpay für die BillPay-Zahlungsarten entnehmen.
  2. Shop-eigene Kontodaten müssen von der Rechnung entfernt werden.

 

+
-
Schritt 4: Gutschrift erstellen

Erstellen Sie anschließend eine Gutschrift über den Gesamtbetrag der Bestellung.

+
-
Schritt 5: Wiederholung des Abnahmetests

Wiederholen Sie den Abnahmetest (ab Bestellung im Shop anlegen) für alle vertraglich festgelegten BillPay-Zahlarten in allen vereinbarten Ländern.

+
-
Schritt 6: Testabschluss

Melden Sie uns per E-Mail an support@billpay.de den Abschluss des Tests. Teilen Sie uns mit, unter welcher URL der Shop erreichbar ist. Wir prüfen selbstständig die Frontend Integration der AGB, Zahlarten und Logos. Sind alle Punkte erfüllt, senden wir Ihnen zeitnah die Daten zu unserem Livesystem zu.