logo
 

ZAHLUNGSINFORMATIONEN

Hier finden Sie alle Informationen zu Zahlungen
Ratenkauf - PayLater
+
-
Ratenzahlung

Detaillierte Informationen zur Gestaltung der Zahlungsinformationen für den PayLater-Kauf können Sie der Integrationsdokumentation für PayLater entnehmen.

Kauf per Lastschrift
+
-
Kauf per Lastschrift

Beim Kauf per Lastschrift zeigen Sie lediglich das BillPay-Logo zusammen mit einem statischen Text auf Ihrer Kundenrechnung an. Dieser Text informiert den Kunden darüber, dass der Bankeinzug durch die BillPay GmbH vorgenommen wird:

Der fällige Gesamtbetrag wird in den nächsten Tagen von dem bei der Bestellung angegebenen Konto durch die BillPay GmbH abgebucht.

Kauf auf Rechnung
+
-
Kauf auf Rechnung

Beim „Kauf auf Rechnung” zeigen Sie statt Ihrer eigenen Kontoverbindung eine der Kontoverbindungen von BillPay auf der Endkundenrechnung an.
Welche Bankverbindung genau angezeigt werden muss, hängt von der Kombination der
folgenden 3 Faktoren ab:

  1. In welchem Land sitzt der Händler (alle Länder erlaubt)
  2. In welchem Land liegt die Rechnungsadresse des Endkunden (DEU/CH/AUT erlaubt)
  3. Welches ist die Währung der Bestellung (EUR/CHF erlaubt)

Der folgenden Tabelle können Sie entnehmen, für welche Kombination welche Bankverbindung auf der Endkundenrechnung angezeigt werden muss:

 
* bedeutet, dass diese Zeile der Tabelle für alle Länder gilt, für die die Tabelle keine Zeile mit dem entsprechenden Länderkürzel enthält.

 
Die Zahlungsinformationen für den BillPay-Rechnungskauf müssen entsprechend der folgendenen Abbildung auf der Rechnung dargestellt werden:

 
Falls der Verwendungszweck nicht aus den API-Antwortparametern übernommen wird, muss er nach dem folgenden Schema erzeugt werden:

BP[Händlerseitige Bestellnummer, die an die API übergeben wurde]/[Händler-ID bei BillPay>

Beispiel: BP1234567/333
(Bedeutet, dass die händlerseitige Bestellnummer 1234567 und die ID für diesen Händler bei BillPay 333 ist)

+
-
Wie kommt die Bankverbindung von BillPay nun auf Ihre Kundenrechnung?

  1. Sollten Sie eines unserer kostenlosen Shop-Module verwenden und die Rechnung über den Backendbereich Ihres Shopsystems erstellen, so wird die virtuelle Kontoverbindung zusammen mit dem Fälligkeitsdatum voll automatisch nach Eingang der Bestellung auf der Rechnung angezeigt. Sie müssen also nichts weiter tun.
  2. Falls Sie ein Shopsystem ohne eigenes Rechnungsmodul oder eine Warenwirtschaft nutzen, können Sie alle zu einer Bestellung gehörenden Daten (insbesondere auch die virtuelle Kontonummer) jederzeit über die BillPay-API abfragen. Diese Möglichkeit erfordert einen kleinen Integrationsaufwand.
  3. Falls Sie die Anbindung an die BillPay-Zahlungsschnittstelle über einen Payment Service Provider (PSP) realisieren, finden Sie detaillierte Informationen zu den Zahlungsinformationen in der Beschreibung des Prozesses zur Freischaltung über Ihren PSP.
  4. Sollten die vorherigen Punkte für Sie nicht in Frage kommen, so besteht die Möglichkeit, die virtuelle Bankverbindung und das Fälligkeitsdatum aus dem Backend Ihres Shops oder aus dem BillPay-Backoffice händisch auf die Kundenrechnung zu übernehmen.
  5. Sofern die Kombinationen */DEU/EUR und */CH/EUR und die damit verbundene Übernahme der virtuellen Kontonummer für Sie keine Rolle spielen, können Sie die Bankverbindung in Abhängigkeit der jeweiligen Kombination aus Händlerland, Kundenland und Währung statisch auf Ihrem Rechnungstemplate hinterlegen. Der Verwendungszweck muss dann nach dem weiter oben beschriebenen Schema erzeugt werden. Das Fälligkeitsdatum errechnet sich nach folgender Formel:

    Fälligkeitsdatum = Aktivierungsdatum + 20 bzw. 30 Tage
    (neuer Wert richtet sich nach dem Vertrag mit BillPay)

Allgemeine Information
+
-
Zahlungsinformationen

Bei der Kaufabwicklung über eine der BillPay-Zahlarten übernimmt BillPay das gesamte Risiko eines Zahlungsausfalls für Sie. Egal ob der Endkunde zahlt oder nicht, Sie erhalten spätestens nach Ablauf der Zahlungsfrist bequem Ihr Geld von BillPay!

Um dem Endkunden eine reibungslose und einfach verständliche Abwicklung der Zahlung zu ermöglichen, erhält er wie gewohnt die Rechnung aus Ihrem Shop. Damit dies funktioniert, zeigen Sie auf Ihrer Rechnung gemäß den Erfordernissen der jeweiligen Zahlart angepasste Zahlungsinformationen an.